Hinweis: Die Justizakademie des Landes Brandenburg hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Justizakademie

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Startseite - Justizakademie des Landes Brandenburg

Willkommen auf der Internetseite der Justizakademie des Landes Brandenburg.
Haus 1 u 2

Die Justizakademie des Landes Brandenburg ist die zentrale Fortbildungsstätte für die gesamte Justiz des Landes Brandenburg (außer Justizvollzug) und für den höheren Dienst des Landes Berlin. Die Angebote der Akademie werden darüber hinaus auch häufig von den anderen Bereichen der berliner Justiz genutzt. Hier nehmen hauptsächlich Richter, Staatsanwälte, Amtsanwälte, Rechtspfleger, Gerichtsvollzieher, Bedienstete der Serviceeinheiten, Justizwachtmeister und Mitarbeiter der Sozialen Dienste an Fortbildungsveranstaltungen teil.

Die Akademie nahm im Mai 1993 ihre Arbeit in Kolpin (Landkreis Oder-Spree) auf. 2008 erfolgte der Umzug an den Standort in Königs Wusterhausen.

Zurzeit finden hier jährlich über 400 Fortbildungsveranstaltungen mit mehr als 6000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Die Seminare orientieren sich vornehmlich an berufspraktischen Erfordernissen und berücksichtigen neueste Entwicklungen in der Gesetzgebung und Rechtsprechung. Die Angebote sind entsprechend vielfältig: Sie reichen von straf-, zivil-, familienrechtlichen u. a. Themen für Bedienstete der ordentlichen Gerichtsbarkeit und Staatsanwaltschaften, über Tagungen für die Fachgerichtsbarkeiten (Verwaltungs-, Sozial-, Arbeits- und Finanzgerichtsbarkeit) bis hin zu verhaltensorientierten Angeboten mit justizspezifischem Bezug. Für Justizwachtmeister führt die Akademie regelmäßige Schulungen zu Einlasskontrollen (Durchsuchungen von Personen, Waffenrecht, Gepäckröntgen etc.), Selbstverteidigungstechniken aber auch die obligatorischen Fitnesstests durch.

Am Standort in Königs Wusterhausen stehen der Justizakademie ein Hörsaal, drei Seminarräume, zwei Gruppenarbeitsräume, ein Trainingsraum mit Sicherheitstechnik, eine Sporthalle und drei Computerkabinette mit modernster Tagungstechnik zur Verfügung. Ein Computerarbeitsplatz steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einem der Gruppenräume zur Verfügung. Im Hörsaalgebäude befindet sich eine Bibliothek mit einer separaten - von der Justizakademie betreuten - juristischen Fachbibliothek. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei Bedarf in modern eingerichteten Unterkunftszimmern untergebracht werden.

Zur Freizeitgestaltung finden sich auf dem Gelände des Aus- und Fortbildungszentrums Königs Wusterhausen Fernsehräume, eine Cafeteria, eine Bowlingbahn, Tischtennisplatten, Fitnessgeräte, Fahrräder und eine Außensportanlage (Volleyball, Basketball, Fußball, Tennis und Badminton).

Der Ort Königs Wusterhausen und seine idyllische Umgebung mit dem Nottekanal laden zu ausgedehnten Wanderungen, Fahrradtouren oder zum Joggen ein.

Englisch

Stand: 07.09.2015