Hinweis: Die Justizakademie des Landes Brandenburg hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Justizakademie

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Startseite - Justizakademie des Landes Brandenburg

Startseite für Hochschul- und Ausbildungsinformationstag

Hochschul- und Ausbildungsinformationstag

Die Justiz beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Hochschul- und Ausbildungsinformationstag. Am 7. Oktober werden auf dem Campus in Königs Wusterhausen im Rolf-Grabower-Haus (ehemals Hörsaalgebäude) in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr die Studien- und Ausbildungsgänge sowie Tätigkeitsbilder der Berufe Rechtspfleger/in; Justizfachangestellte/r und Justizvollzugsbeamte/r vorgestellt. Daneben werden auch Einblicke in den Arbeitsalltag des/der Justizwachtmeisters/in gegeben. Die Justizstationen werden hierbei vom Brandenburgischen Oberlandesgericht, dem Berliner Kammergericht, der Dienstleistungsabteilung bei der Justizvollzugsanstalt Brandenburg und von der Justizakademie betreut.

Außerdem können sich alle Besucher über Berufe und Studien- bzw. Ausbildungshinhalte in der Finanzverwaltung informieren. Das Innenressort unterrichtet über den Studiengang "Öffentliche Verwaltung Brandenburg".

Die Veranstaltung wendet sich zum einen an Schülerinnen und Schüler der künftigen 10. Klassen und der Abiturstufe, an Eltern und alle, die sich über berufliche Perspektiven informieren möchten. Es sind zum anderen aber auch Interessenten für den zweiten Berufsweg angesprochen. So setzt bspw. der Vorbereitungsdienst für den allegemeinen Justizvollzugsdienst ein Lebensalter von mindestens 21 Jahren und eine abgeschlossene Berufsausbildung voraus. Auch für den Justizwachtmeisterdienst wird ein anerkannter Abschluss in einem handwerklichen Beruf erwartet.

Ein Flyer informiert über alle an diesem Tag vorgesehenen Abläufe und Aktivitäten.

Stand: 15.09.2016